6

Online Schulung Hühner, Hähne, Eier


KOSTENLOS

für Weiling-Kunden

Das Hühnerei ist mit Abstand das meist gegessene Biolebensmittel in Deutschland. 12 Prozent aller Eier hierzulande sind biologisch. Insgesamt aßen die Deutschen in 2020 mehr als 1,5 Milliarden Bioeier. Ihre Erzeugung gehört auch hierzulande zu den größten ‚Baustellen‘ in der Biolandwirtschaft. Hier ist in der letzten Zeit viel geschehen. Aber noch mehr gibt es zu tun. Die wenigsten Kunden wissen um die Hintergründe. Entsprechend verbreitet sind Missverständnisse und Vorurteile. Wir werden uns in dem Online-Seminar ausführlich mit Hühnern, Hähnen und Eiern befassen.


Referent Hanjörg Bahmann

Hanjörg Bahmann engagiert sich seit über 30 Jahren für ökologische Projekte, vor allem für Biolandbau. Seit 1983 arbeitet er bei der Firma Weiling, seit 1989 ist er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig und seit Gründung der Weiling. Akademie gibt er die verschiedensten Seminare.

  • „Meine Leidenschaft für Naturkost hält seit Jahrzehnten an. In meinen Seminaren versuche ich bei den Teilnehmern eine ähnliche Begeisterung zu wecken.“

Weitere Seminare von Hanjörg Bahmann

Datum
Uhrzeit
06.10.2021
09.00 bis 12.30 Uhr
Ort
Online

So viele Fragen wie möglich wollen wir beantworten:

· Was sind Hybridhühner?
· Was sind Bruderhähne?  
· Was sind Zweinutzungstiere?
· Was sind die wichtigsten Bestimmungen für den Handel und speziell für den Biofachhandel? 

· Vor der Online-Schulung erhalten Sie einen Zugangslink zum Schulungsraum. 

· Bitte geben Sie zusätzlich zum Namen der teilnehmenden Person die persönliche E-Mail Adresse mit an.


Bestellformular

Teilnehmer 1

Teilnehmer 2

Teilnehmer3

Teilnehmer 4

Teilnehmer 5

Bitte beachten Sie bei Ihrer Bestellung, dass die AGB bestätigt werden müssen.

Ich bin mit der Weitergabe der Teilnehmernamen, dem Ort und der Telefonnummer meines Unternehmens an weitere Teilnehmer der Veranstaltung zur Bildung von Fahrgemeinschaften einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber der Weiling GmbH widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht die Daten, welche zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht waren.